Reinigung

Rei|ni|gung ['rai̮nɪgʊŋ], die; -, -en:
1. <ohne Plural> das Reinigen:
die Reinigung des Anzugs hat zehn Euro gekostet.
Zus.: Abwasserreinigung, Gebäudereinigung, Straßenreinigung, Treppenreinigung.
2. Unternehmen, das Kleidung chemisch reinigt:
etwas von der Reinigung abholen.
Zus.: Expressreinigung, Schnellreinigung.

* * *

Rei|ni|gung 〈f. 20
1. Tätigkeit des Reinigens, Putzens
2. 〈kurz für〉 Reinigungsanstalt

* * *

Rei|ni|gung, die; -, -en [mhd. reinigunge]:
1. <Pl. selten> das Reinigen.
2. Unternehmen, Geschäft, das chemisch reinigt:
den Mantel in die R. bringen.

* * *

Reinigung,
 
Technik: die Entfernung von Schmutzteilchen, unerwünschten Bestandteilen, Nebenprodukten u. a.; Gase können z. B. durch Auswaschen mit Waschflüssigkeiten, durch Adsorption an Materialien mit großer innerer Oberfläche gereinigt werden (Gasreinigung, Abgasreinigung, Rauchgasreinigung), Flüssigkeiten durch Filtrieren, Zentrifugieren, Destillieren (Abwasserreinigung, Wasseraufbereitung), Metall-, Holz-, Kunststoffoberflächen durch Behandeln mit Reinigungsmitteln, körnige Güter durch Sieben, Windsichten, Flotation u. a., Textilien durch Behandeln mit Wasser oder organischen Lösungsmitteln, die waschaktive Substanzen enthalten (chemische Reinigung, Fleckentfernungsmittel).

* * *

Rei|ni|gung, die; -, -en [mhd. reinigunge]: 1. <Pl. selten> das Reinigen: die R. des Gesichts, der Hose, des Wassers, der Gase; rituelle R. (Rel.; Waschung als symbolische Handlung zur Beseitigung von Unreinheit); Ü Für eine R. unserer politisch verhetzten Atmosphäre (Tucholsky, Zwischen 110). 2. Unternehmen, Geschäft, das chemisch reinigt: die R. hat heute geschlossen; den Anzug, Mantel in die R. bringen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reinigung — Reinigung …   Deutsch Wörterbuch

  • Reinigung — Reinigung, synonym auch Säuberung, steht für: in Haushalt und Gewerbe für das Sorgen für Sauberkeit, Putzen, siehe Reinigung (Instandhaltung) für Hygienemaßnahmen, siehe Körperpflege und Hygiene in Medizin und Gesundheit antiseptische Maßnahmen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Reinigung — Reinigung, der Vorgang, dem das Getreide vor seiner Vermahlung unterworfen wird und der bezweckt, die den Körnern beigemengten und anhaftenden Unreinigkeiten behufs Erzielung eines weißeren Mehles zu entfernen (vgl. Mehlfabrikation und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Reinigung — Reinigung, die Handlung des Reinigens. R en waren theils des heißen Klimas wegen, theils aus Gesundheitsrücksichten, bes. wegen der Pest, im Orient sehr gewöhnlich, u. die orientalischen Religionen gaben bes. Reinigungsvorschriften. Die R en… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reinigung — Reinigung, monatliche, s. Menstruation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Reinigung — 1. ↑Katharsis, ↑Lustration, ↑Purgation, ↑Purifikation, 2. Defäkation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Reinigung — die Reinigung, en (Grundstufe) Betrieb, in dem Kleidung gereinigt wird Beispiel: Er holte seinen Mantel von der Reinigung ab. Kollokation: etw. zur Reinigung bringen die Reinigung (Aufbaustufe) Entferung von Flecken oder Schmutz Synonym:… …   Extremes Deutsch

  • Reinigung — die Reinigung, en Kannst du bitte die Bluse in die Reinigung bringen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Reinigung — Rei·ni·gung die; , en; 1 nur Sg; der Vorgang, bei dem man etwas sauber macht || K : Reinigungskraft, Reinigungsmittel 2 ein Betrieb, in dem Kleider usw (chemisch) gereinigt werden <etwas in die Reinigung bringen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Reinigung — rein: Das altgerm. Adjektiv mhd. reine, ahd. ‹h›reini, got. hrains, schwed. ren beruht auf einer alten Partizipialbildung zu der Wurzelform *‹s›krē̆i »scheiden; sichten; sieben« der unter 1↑ scheren dargestellten idg. Wurzel *‹s›ker »schneiden,… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.